40 Jahre Stamm Sachsenwald!

Standard

Man könnte es für gute Planung halten, es war purer Zufall: Genau 78 PfadfinderInnen, Wölflinge, Ranger+Rover sowie Ehemalige aus den letzten vier Jahrzehnten bis heute zählte die große Runde am Sonntag auf der Wiese am Waldrand in Krützen : das Gründungsjahr in Aumühle Ende der 70er !

Angereist war man aus den unterschiedlichsten Ecken & Himmelsrichtungen des Landes und ein ganzes Wochenende wurde das 40 jährige Bestehen des Stammes bei herrlichem Sonnenschein auf einem idyllisch gelegen Lagerplatz in der Nähe von Lauenburg mit tollen Spielen, riesigen Seifenblasen, Kistenklettern, Grillen und gemeinsamen Singerrunden bis zum Morgengrauen gefeiert. Alte Geschichten wurden neu erzählt und die ein oder andere Begebenheit („…Du hast doch damals immer…“) wurde aus den Tiefen der Erinnerung neu aufgetischt. Beim gemeinsamen Abbau am Sonntag hatten jung und alt zwei ereignisreiche Tage in den traditionellen  Kothen und Jurthen (=Zelte) verbracht und vor allem waren noch längst nicht alle Geschichten zuende erzählt – auf die nächsten „roaring forties“!